Winterdienst kann mit Streusalzersatz aus Formiat (Ameisensäure) einfach und Umweltschonend sein. Kosten und Umweltschäden werden beim Winterdienst gesenkt und Effizienz gesteigert. Hier Finden Sie eine Übersicht der Streumittel aus Formiat - garantiert chlorfrei und salzfrei!

Streumittelvergleich

Bei der Vorbereitung auf den Winter stellen sich insbesondereÜberfriernde Nässe Schild Verkehrszeichen Frost Glätte Winter öffentliche und private Winterdienste die Frage nach dem richtigen Streumittel. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen. Je nach Auflagen der lokalen Gemeindeverordnung sind bei der Wahl auch rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Diese Gesetze dienen im Wesentlichen dem Schutz des öffentlichen Raumes. Die falsche Wahl beim Streumittel kann große Schäden in der Natur und Bausubstanz verursachen.

Hier ist eine Übersicht zu den Eigenschaften von Streusalz, abstumpfenden Streumitteln (Rollsplitt) und Viaform Produkten (flüssigem Enteisungsmittel und Granulat) im Vergleich.

Streusalz Abstumpfende Mittel (Splitt) Viaform
Streumittel in der Zusammensetzung
  • Auftausalze bestehen in der Regel zu 95 – 98 % aus Kochsalz (NaCl). Dazu sind zahlreiche Minerale wie Calcium- und Magnesiumsulfat enthalten.
  • Unter abstumpfenden Mitteln versteht man Streumittel, welche die Glätte abstumpfen. Zu diesen zählen Sand, Splitt, organische Granulate und Asche.
  • Die alternativen Auftaumittel von Viaform basieren auf Kalium- und Natriumformiat, den Salzen der Ameisensäure.
Wirksamkeit und Effizienz
  • Das gewöhnliche Streusalz hat bereits bei kleinen Ausbringmengen eine sehr starke Auftauwirkung. Allerdings lässt die Wirkung bei sehr kalten Temperaturen ab -10 °C stark nach.
  • Abstumpfende Streumittel haben keine Auftauwirkung. Sie werden auf die Eisschicht aufgebracht, um Glätte zu vermeiden. Die Ausbringungsmenge ist im Vergleich zu Streusalz und Viaform sehr hoch, außerdem müssen derartige Streumittel aufgrund von Verwehungen und Abrieb öfter ausgebracht werden. 
  • Die Auftaumittel von Viaform haben bereits bei kleinen Ausbringmengen eine sehr starke Auftauwirkung. Im Gegensatz zum gewöhnlichen Streusalz lässt diese nicht nach. Viaform erzielt auch bei -50 °C ausgezeichnete Ergebnisse.
Umweltverträglichkeit und Wirkung auf Materialien
  • Streusalz wirkt toxisch auf Pflanzen und Wasserorganismen. Außerdem schadet es langfristig der Bodenstruktur und wirkt sich negativ auf das Grundwasser aus. Des Weiteren haben Streusalze eine hohe Korrosivität, welche sich vor allem an Gemäuern und Metallen bemerkbar macht.
  • Abstumpfende Streumittel sind zwar nicht direkt umweltschädlich, jedoch verursachen sie beim Ausbringen und beim Entsorgen hohe Emissionen. Die erhöhte Unfallgefahr, Steinschlagschäden an Fahrzeugen sowie die Feinstaubbelastung sind negative Aspekte des Rollsplitteinsatzes.
  • Viaform ist 100% biologisch abbaubar, ist atoxisch(ungiftig) und enthält weder Chlor noch Stickstoff. Das Auftaumittel Viaform enthält außerdem einen umweltfreundlichen Korrosionsinhibitor. Dieser senkt das Risiko von Korrosion auf ein Minimum. Lediglich der Kontakt mit verzinkten Materialien sollte vermieden werden. 
Folgekosten des Streumitteleinsatzes
  • Streusalz verursacht durch Schäden an Bauwerken, Karosserien und Pflanzen erhebliche Folgekosten.
  • Nach dem Einsatz mit abstumpfenden Streumitteln müssen Straßen und Wege spätestens im Frühling gereinigt werden. Ansonsten besteht erhöhte Unfallgefahr. Dieser Umstand verursacht hohe Folgekosten. 
  • Der umweltfreundliche Korrosionsinhibitor in den Viaform Enteisungsmitteln verringert die Folgekosten auf ein Minimum.

 

 

suprcomonlineshop

suprS